FR | IT

search


Kontakt
maps

Links


De


Fr

Petition - Nein! zu Tierversuchen für Haushaltsprodukte

BV kampagne haushalt -webIn der EU sind Tierversuche für Haushaltsprodukte nach wie vor erlaubt. Obwohl es möglich ist, Haushaltsprodukte ohne den Einsatz von Tieren zu testen, müssen europaweit immer noch Kaninchen, Hamster, Ratten und Mäuse für Flüssigwaschmittel, Lufterfrischer und Spülmitteltabletten u.a. leiden und sterben.

Unsere Kampagne zur Beendigung von Tierversuchen für Kosmetika und kosmetische Inhaltsstoffe war erfolgreich: Seit dem 11. März 2013 gilt ein EU-weites Vermarktungsverbot für Kosmetik-Tierversuche. Unser nächstes Ziel ist nun ein EU-weites Vermarktungsverbot für in Tierversuchen getestete Haushaltsprodukte.

Fordern Sie zusammen mit uns das EU-Parlament auf, die einzig richtige Entscheidung im Sinne der Tiere zu treffen und Tierversuche für Haushaltsprodukte in der EU konsequent zu verbieten.

Start der Petition: August 2015. Abschlussdatum für die Unterschriftensammlung: -
Die Petition kann von allen Personen, unabhängig von Alter, Nationalität oder Wohnort unterzeichnet werden. Bitte senden Sie die Petition an eine der folgenden Adressen.

Petition pdf
»» 10 Unterschriften

»» Petition online

Danke!


Abonnieren Sie unseren

. . . . . . . . . . . . .

Schweiz - Petition Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen in der Schweiz

Die Tierschutzorganisationen NetAP und Stiftung für das Tier im Recht (TIR) sowie die mitwirkenden Organisationen und Unterzeichnenden fordern Bundesrat und Parlament auf, eine Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen einzuführen, um die übermässige Vermehrung von Katzen einzudämmen und so das Katzenleid in der Schweiz zu vermindern.

»» Unterzeichnen Sie die Petition
. . . . . . . . . . . . .

Nein! zu Tierversuchen für Haushaltsprodukte

»» Unterzeichnen Sie die Petition

. . . . . . . . . . . . .


Aktionen 2015

Die Zirkusse sind wieder unterwegs und das können wir natürlich nicht unkommentiert lassen! Die das Ganze kann auch gerne geteilt werden!

Weitere Termine folgen laufend! »» Mehr

. . . . . . . . . . . . .